Rufen Sie uns an:

+ 86-13601453077
Produktdetails
Zuhause / Produkte / Ätherisches Öl zur CO2-Extraktion / Lavendelöl mit kosmetischer Qualität Überkritische CO2-Extraktion

Lavendelöl mit kosmetischer Qualität Überkritische CO2-Extraktion

Menge:
  • Lavendel Öl
  • CAREDDI
Produktbeschreibung

Ätherisches Lavendelöl in kosmetischer Qualität Überkritisches CO2-Extraktions-Lavendelöl

Lavendel 2


Produktname
Ätherisches Lavendelöl
Material
Trockene Lavendelblätter
Weg extrahieren
Überkritische CO2-Extraktionsmaschine
Klasse
Therapeutische Qualität
Verwendung
Behandlung von Angstzuständen, Pilzinfektionen, Allergien, Depressionen, Schlaflosigkeit, Ekzemen, Übelkeit und Menstruationsbeschwerden

überkritisches ätherisches Öl

Einführung von ätherischem Lavendelöl


Lavendelöl ist eines der beliebtesten und vielseitigsten ätherischen Öle in der Aromatherapie.
Das aus der Pflanze Lavandula angustifolia destillierte Öl fördert die Entspannung und soll Angstzustände, Pilzinfektionen, Allergien, Depressionen, Schlaflosigkeit, Ekzeme, Übelkeit und Menstruationsbeschwerden behandeln.

In der Praxis der ätherischen Öle ist Lavendel ein Mehrzwecköl.

Es soll entzündungshemmende, antimykotische, antidepressive, antiseptische, antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften sowie krampflösende, analgetische, entgiftende, blutdrucksenkende und beruhigende Wirkungen haben.

Unsere spezielle Extraktionsmethode: Überkritische CO2-Extraktion zur Extraktion

1. Niedrige kritische Temperatur, geeignet zur Extraktion und Reinigung von wärmeempfindlichen Verbindungen.
2. In der Lage sein, eine Insert-Umgebung bereitzustellen, um eine Oxidation der Produkte und eine Beeinträchtigung des wirksamen Gehalts an Extrakten zu vermeiden.
3. Schnelle Extraktionsgeschwindigkeit, keine Toxizität, nicht brennbar, sichere Anwendung und keine Umweltverschmutzung.

4. Kein Lösungsmittelrückstand, kein Nitrat und keine Schwermetallionen.

30Lx4- 修 图

Unterschied zwischen Wasserdampfdestillation und überkritischer CO2-Extraktion

Ätherische Öle aus der überkritischen CO2-Extraktion von Kräutern ähneln den durch Destillation hergestellten Ölen, da sie in der Aromatherapie und in der natürlichen Parfümerie verwendet werden können.

Aus der Wasserdampfdestillation gewonnene Öle unterscheiden sich in ihren Eigenschaften in Abhängigkeit von den Temperaturen, Drücken und der für den Prozess angewendeten Zeitdauer. Das CO2-Extraktionsverfahren kann daher im Gegensatz zum Wasserdampfdestillationsverfahren Öle höherer Qualität erzeugen, die durch die Anwendung hoher Wärme nicht verändert wurden. Bei der CO2-Extraktion wird keiner der Bestandteile des Öls durch Hitze beschädigt.

Der Unterschied zwischen herkömmlicher Destillation und überkritischer Extraktion besteht daher darin, dass bei der letzteren Methode anstelle von erhitztem Wasser oder Dampf CO2 als Lösungsmittel verwendet wird. Der überkritische Extraktionsprozess arbeitet bei Temperaturen zwischen35 ℃zu50 ° C, während die Wasserdampfdestillation bei Temperaturen zwischen 60 ° C und 100 ° C arbeitet.

Bei der Wasserdampfdestillation ändert sich die molekulare Zusammensetzung sowohl des Pflanzenmaterials als auch des ätherischen Öls aufgrund der angewendeten Temperatur. Andererseits ist ein CO2-Extrakt in seiner chemischen Zusammensetzung näher an der ursprünglichen Pflanze, aus der er stammt, da er einen größeren Bereich der Pflanzenbestandteile enthält.

Zum Beispiel ergibt die CO2-Extraktion von deutschen Kamillenblüten einen grünen Extrakt, weil die Abwesenheit von Wärme bedeutet, dass sie nicht aus ihrem natürlichen Zustand verändert oder \"denaturiert\" wurde. Der resultierende Extrakt ist daher in seiner Zusammensetzung der ursprünglichen Blume ähnlicher als die destillierte ätherische Öle ist.

CO2-Extrakte sind normalerweise dicker als ihre Gegenstücke zu ätherischen Ölen und geben oft mehr vom Aroma des natürlichen Krauts, Gewürzs oder der Pflanze ab als ein destilliertes ätherisches Öl. Es wurde gesagt, dass CO2-Extrakte mehr Pflanzenbestandteile enthalten als die Menge, die durch Wasserdampfdestillation aus derselben Pflanze extrahiert wurde.


DER CO2-EXTRAKTIONSPROZESS

· Unter Druck stehendes Kohlendioxid wird flüssig, während es in einem gasförmigen Zustand verbleibt, was bedeutet, dass es jetzt \"überkritisch\" ist. In diesem Zustand wird es in eine mit Pflanzenmaterial gefüllte Kammer gepumpt.

· Aufgrund der flüssigen Eigenschaften des Gases fungiert das CO2 als Lösungsmittel für die natürliche Pflanzenmasse und zieht die Öle und andere Substanzen wie Pigmente und Harze aus der Pflanzenmasse. Der Gehalt an ätherischen Ölen löst sich dann in flüssigem CO2 auf.

· Das CO2 wird wieder auf natürlichen Druck gebracht und verdampft wieder in seinen gasförmigen Zustand, während das entstehende Öl übrig bleibt.

CO2_EXTRACTION

CO2 ist farblos, geruchlos und kann durch Ablassen des Drucks in der Extraktionskammer leicht und vollständig entfernt werden. Es ist das, was wir ausatmen und von Pflanzen benötigt werden, damit sie gedeihen können, was seine Unbedenklichkeit bei der Verwendung im Extraktionsprozess zeigt. Dieses Fehlen potenziell schädlicher Lösungsmittel bei der CO2-Extraktion bedeutet, dass weder der menschliche Körper noch die Umwelt verschmutzt sind.


In Kontakt kommen

Adresse: Nr. 58, Qiaogang Rd, Hi-Tech-Bezirk, Stadt Haian,
Provinz Jiangsu, China.
Tel.: + 86-13601453077
Skype: cathywu2007
WhatsApp: 0086-13601453077
Email: info@careddi.com

Quick Links

Produktlinks

© 2020 Careddi Technology Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten.Seitenverzeichnis.Unterstützung vonLeadong